Hamburg Marathon am 3. Mai 2014 PDF Drucken E-Mail

Marathon in Hambug Mai 2014 und KILADO wieder dabei

(von Cordula Mittelstädt)

Auch in diesem Jahr zog das große Marathonwochenende in Hamburg die Kinder und Jugendlichen des Kinderlandvereins aus Dollenchen wieder magisch an. Wenn auch nicht alle mitfahren konnten, die gern dabei sein wollten, denn die eigene Konfirmation hat schließlich Vorrang. Aber die, die Zeit hatte, wollten dabei sein und auch in 2014 „Das Zehntel“ also 4,192 km, des großen Marathons mitlaufen. Die jüngsten Teilnehmerinnen aus Dollenchen waren Mariella Riedel und Charlotte Kies, beide sind erst neun Jahre alt. Sie waren besonders aufgeregt, denn für Beide war es der erste Lauf in der großen Hansestadt, den sie mit Bravour meisterten. Bemerkenswert jedoch, als sie kaum nach dem Lauf wieder genug Atem hatten, bekundeten beide jungen Läuferinnen, im nächsten Jahr wollen wir wieder dabei sein.

Doch was zieht die Kinder nach Hamburg? Seit dem gewonnen Kinderschutzanerkennungspreis 2009 und der Kinderschutzpreisverleihung 2010 sind schon ein paar Jahre vergangen doch die Verbindung zu Heinz-Gerhard Wilkens von der HanseMerkur, die diesen Preis ausschrieb hatte, besteht noch. Er hatte die Kinder, die er im Kinderland Dollenchen kennen gelernt hatte, auch dazu animiert erstmalig 2011 „Das Zehntel“ in Hamburg mitzulaufen und unterstützte seitdem jede Teilnahme persönlich. Auch EnviaM fand es toll, dass die Kinder wiederholt in 2014 mitlaufen wollten und unterstützten das „energiegeladene“ Projekt mit 500 Euro für Fahrtkosten oder Übernachtungen um die Teilnahme zu ermöglichen.

So konnten sie also wieder dabei sein, hatten nach der Anreise am Freitag noch eine tolle Hafenrundfahrt in einer Barkasse und am Samstag nach dem Lauf wurde das Hamburger Dungeon oder das Miniaturenwunderland besucht, ganz nach eigenem Wunsch der Teilnehmer. Bevor es dann am Sonntag mit Ralf Laake und dem Johanniterbus wieder Richtung Heimat ging, wurden an der Marathonstrecke an Kilometer 19 der an der Alster liegt, den echten Marathon-Läufer zugejubelt und geklatscht. Aus eigener Erfahrung wussten die Teilnehmer ja, was begeisterte Zuschauer bei Läufern ja alles bewirken können.

Und hier die Ergebnisse unserer Teilnehmer :

Fabian Bauer aus Lieskau 19,29 Min.

Johannes Kirschke aus Dollenchen 21,43 Min.

Jacob Kirschke aus Dollenchen 21,56 Min.

Mariella Riedel aus Dollenchen 23,45 Min.

Henrik Bartsch aus Lieskau 24,13 Min.

Franziska Krause aus Sallgast 24,20 Min.

Anna Posner aus Zürchel 24,31 Min.

Charlotte Kies aus Dollenchen 27,05 Min.

Danilo Richter aus Dollenchen 28,42 Min.

Martin Krause aus Sallgast 28,51 Min.