Rechenschaftsbericht 2014 PDF Drucken E-Mail

 

Rechenschaftsbericht der Kinder- und

Jugendfeuerwehr Dollenchen für das Jahr 2014

 

Im Januar holte die Jugendfeuerwehr ihren Jahresabschluss von 2013 nach und fuhr zum Bowlen. Nur einen Tag später waren sie dann beim ersten Fußballturnier der Jugendfeuerwehren in Crinitz dabei.

Im Februar gingen Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr zusammen mit weiteren interessierten Kindern des Dorfes zampern.

Hier noch einmal herzlich Danke an alle Einwohnern für ihre groß-zügigen Spenden und die gute Verpflegung. Einen Fasching wollten sie diesmal nicht, dafür gab es einen Ausflug ins Spaßbad Wonnemar, die Kinder nutzten dafür einen Winterferientag, die Jugendlichen einen Freitag Abend. Spaß hatten alle dabei. Einige Jugendfeuerwehr-mitglieder nahmen an der Jahreshauptversammlung teil und trugen ihren Rechenschaftsbericht des zurückliegenden Jahres selbst vor. Auch eine gemeinsame Altpapiersammlung wurde im Februar noch durchgeführt.

Im März hatten die Kinder- und die Jugendfeuerwehr jeweils eine theoretische Ausbildung.

Im April trafen sich die Kinder- und die Jugendfeuerwehr dann schon zur praktischen Ausbildung, da das Wetter geeignet dafür war.

Im Mai Die Jugendfeuerwehrmitglieder nahmen an der „Jugend packt an“ - Aktion am dritten Maiwochenende teil, sie sammelten Müll, pflegten Grünflächen und strichen die Spielgeräte auf dem Spielplatz.

Im Juni übte die Kinderfeuerwehr den Umgang mit Schläuchen und das kuppeln. Außerdem konnte jetzt ein neuer Anhänger für die Feuerwehr angeschafft werden. Mit ihrem fleißigen Altpapier sammeln, hatten die Kinder- und Jugendfeuerwehrmitglieder das Geld dafür zusammen bekommen.

Im Juli fuhren Interessierte der Kinder- und Jugendfeuerwehr in das Amts- und Stadtzeltlager nach Crinitz. Hier hatten alle Teilnehmer bei tollem Wetter viel Spaß beim gemeinsamen Sport und Spiel und vor allem beim ausgiebigen Baden.

Im August wurde wieder für den Amtsausscheid geübt, da dieser nun im September geplant war. Die Mitglieder der Kinderfeuerwehr hatten gemeinsam mit anderen Kindern viel Spaß bei der „Dollenchener Olympiade“ am Tag vorm Stollenreiten.

Die Jugendfeuerwehr hatte sich beim Wettbewerb „Das Wir gewinnt“ beworben und erhielt in Herzberg, gemeinsam mit neun andern Gruppen, 500 Euro zur Umsetzung ihrer Projektidee „ein Graffitibild in unserer Turnhalle“

Im September übten alle Kinder und Jugendlichen noch oft für den Amtsausscheid am 23. des Monats. Die Jugendfeuerwehr nahm in allen Disziplinen teil und brachte Pokale und Urkunden mit nach Hause. Die Mitglieder der Kinderfeuerwehr erhielten Medaillen für ihre Teilnahme.

Im Oktober sammelten die Kinder- und die Jugendfeuerwehr wieder Altpapier in Zürchel und Dollenchen.

Die Jugendfeuerwehr hatte noch eine Ausbildung in der alten Schule, die mit einem gemeinsamen Pizzaessen endete.

Zum Helferfest im neuen Gerätehaus waren auch unsere Jüngsten aus der Feuerwehr dabei mit ihren eigenen Fahrzeugen.

Im November wurde das Graffiti - Projekt durchgeführt und der Vereinsraum in der Turnhalle erhielt ein Graffiti - Bild mit dem was den Kindern- und Jugendlichen vom Dorfes wichtig ist und die Halle selbst erhielt ein sportliches Graffiti - Bild. Gemeinsam räumten Kinder- und Jugendfeuerwehrmitglieder ihre Utensilien aus dem alten in das neue Feuerwehrdepot.

Im Dezember fand das Glühweinfest im neuen Depot statt, zu dem auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr eingeladen waren. Ein gemeinsamer Fackelumzug durch das Dorf machte viel Spaß. Der geplante Spielabend der Jugendfeuerwehr im Spiel- und Billardraum der alten Schule wurde dann in den Januar verschoben.

Herzlichen danken wir Allen, die unsere Kinder- und Jugendfeuerwehr-arbeit im Laufe des Jahres unterstützten.

Jugendfeuerwehr Dollenchen