Willkommen auf kinderland-dollenchen.de
Spielplatzfest vom 23.September 2018 PDF Drucken E-Mail
Neues auf Kilado


Spielplatzfest unterm Dach

Wochenlanger Sonnenschein und für Sonntag zum Spielplatzfest wurde es kalt und es war Regen angesagt. So wurde das Fest kurzerhand in die Turnhalle verlegt. Im Versammlungsraum wurden Tische und Stühle gaststättenähnlich aufgestellt und liebevoll mit Blumen dekoriert, in der Turnhalle baute Mario Gaudlitz vom Spielmobil alle Spiel- und Sportgeräte für Kinder und Eltern auf und auch draußen auf dem Hof der Turnhalle standen unter der Überdachung Sitzgarnituren für Gäste bereit. Es gab selbstgebackenen Kuchen, von den Vereinsfrauen gebacken und trotz Regen kamen Jung und Alt. Frau Schindler von der LAG Elbe-Elster e.V. schaute ebenfalls vorbei, schließlich sollte bei dem Fest die neue Nestschaukel eingeweiht werden, welche zur Anschaffung einen großen finanziellen Anteil über die LAG als „kleine Initiative“ erhalten hatte. Aufgestellt hatten sie fleißige Helfer aus dem Dorf unter bautechnischer Anleitung von Marko Michling. Doch da es regnete, wollte keiner auf den Spielplatz zum Schaukeln gehen.


Es wurden die Angebote vom Spielmobil genutzt und die Älteren genossen es sich miteinander zu unterhalten. Unsere Turnhalle ist Gold wert, so Matthias Kirschke, welches kleine Dorf hat schon diese Möglichkeiten, da können wir froh drüber sein. Sind wir auch, denn als das Spielmobil zusammen gepackt hatte wurde auch noch das zum Spielplatzfest gehörende Fußballspiel der „alten Hasen“ gegen die „jungen Hüpfer“ in der Turnhalle ausgetragen.


Gewonnen haben die „jungen Hüpfer“ das Fußballspiel mit 8 : 5 gegen ihre Väter, ja sie haben richtig Glück, denn bekommen haben sie die neue Nestschaukel, neue Tornetze von Firma Elektro Donner für den Bolzplatz, neue Fahrzeuge für den Sandspielkasten auf dem Spielplatz und bald ist wieder Sport und Spiel in der Turnhalle als Freizeitangebot vom Kinderlandverein. Der spendierte an diesem Sonntagnachmittag den hungrigen Kindern auch Kuchen, Getränke und Brautwurst kostenlos. Dank an Alle die zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben!

 

Cordula Mittelstädt

 



 
Ferienbeginn 2018 PDF Drucken E-Mail
Neues auf Kilado

 

Ferienstart mit Wasserbomben

 

Da der Luschk in diesem Jahr nicht sehr einladend war, wurde der Ferienstart kurzerhand

auf den Spielplatz verlegt,  ein beliebter Ort für die Dollenchener Kinder. Zwei große

Wannen mit Wasser, die natürlich nachgefüllt wurden, sowie hunderte kleine wassergefüllte

Ballons, die sogenannten Wasserbomben, sorgten dafür das kein Kind trocken blieb und für

großen Spaß. Um das leibliche Wohl kümerten sich die Kilado-Mitglieder mit leckerem vom Grill,

frischem Gemüse mit Dipp und Wassermelonen. Auch an Süßigkeiten fehlte es nicht, da die

vom zampern ja übers Jahr gut eingeteilt wurden.

Wir wünschen allen Kindern eine schöne Ferienzeit und allen Erwachsenen und den Familien

einen angenehmen erholsamen Urlaub.

 

 

 


 
Feuerwehr-und Dorffest PDF Drucken E-Mail
Neues auf Kilado
Geschrieben von: Cordula   
Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 14:01 Uhr

 

Amtsausscheid, Feuerwehr- und Dorffest


Das 110. Geburtstagsjahr der Freiwilligen Feuerwehr war Grund genug um dem Amtsausscheid wieder einmal in Dollenchen durchführen zu wollen. Die Fläche des Wettkampfplatzes wurde von Ulf Klaunigk zur Verfügung gestellt und von den Dollenchener Kameraden bestmöglichst vorbereitet. Strahlender Sonnenschein empfing die Jugendfeuerwehrmitglieder sowie die Erwachsenen verschiedener Wehren des Amtes am Samstag, den 9. Juni. Nach der gemeinsamen Eröffnung bei dem Amtsdirektor und Amtswehrführer herzlich begrüßten und bestes Gelingen wünschten, begannen zuerst die Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren. Fünf Mannschaften starteten in der Disziplin 5 x 80 m, hier siegten in der AK 1 die JF Schacksdorf und in der AK 2 die JF Göllnitz. In der Gruppenstafette siegten in AK 1 die JF Dollenchen und in AK 2 die JF Betten. Sieben Mannschaften starteten im „Löschangriff nass“, hier siegten bei den Mädchen in der AK 1 die JF Göllnitz und bei den Jungen in der AK 1 die JF Dollenchen und in der AK 2 die JF Göllnitz.

Nachdem die Jugendfeuerwehren alles absolviert hatten, begannen die Wettkämpfe für die Erwachsenen Kameradinnen und Kameraden. Nach den Einzelwettkämpfen in der 100 m Hindernisbahn Frauen mit Sieg von Celine Laue und Männer mit Sieg von Marcel Donath war der „Löschangriff nass“ dran.

An diesem nahmen Mannschaften aus sechs Feuerwehren teil. Weiterhin ging nur eine reine Frauenmannschaft aus dem Gastgeberort an den Start und drei weitere Mannschaften der über 40jährigen aus Babben, Lindthal und Dollenchen zeigten ihr Können im Löschangriff. Dabei wurden die Dollenchener Manschaften der Frauen sowie der Männer Amtssieger, bei den über 40jährigen siegte die Mannschaft aus Lindthal.


Bei der anschließenden Siegerehrung konnten die Bestplatziertesten der einzelnen Disziplinen Pokale und Urkunden entgegen nehmen. Nach dem offiziellen Ende des Amtsausscheides gab es dann jedoch am Nachmittag einen weiteren Feuerwehrwettkampf, den 1. Dollenchener Hähnchenpokallauf, an dem sich auch Feuerwehren außerhalb der Amtsgrenzen beteiligen konnten. Die Idee für diesen zusätzlichen „Löschangriff“ entstand in der Vorbereitung bei den Dollenchener Kameraden die selbst gern an dem einen oder anderen Pokallauf von anderen Feuerwehren teilnehmen. Neben dem Siegerpokal gab es eine Hahnfigur zu gewinnen, ein Hähnchen sozusagen, das aus der Sage der Dorfentstehung stammt. Dieses nahm die Freiwillige Feuerwehr aus Burghammer als Sieger mit nach Hause. Platz zwei belegte hier die FF Göllnitz. Für Kinder gab es in der Zeit kleine Beschäftigungsangebote vom Kinderlandverein. Die Siegerehrung des Hähnchenpokallaufes war gerade vorbei als ein Gewitter aufzog und die ersten Tropfen fielen.


Viele Dollenchener halfen beim Zusammenpacken, bevor heftiger Regen fiel. Im trockenen Festzelt wurden dann Feuerwehr- und Dorffest mit kleinem Programm und Disco fortgesetzt.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 14. Juni 2018 um 19:49 Uhr
 
Dietmar Woidke in Dollenchen vom 21. März 2018 PDF Drucken E-Mail
Neues auf Kilado

 

Dietmar Woidke in Dollenchen



Auf seiner „ZukunftsTour Heimat“ bekam auch unser kleiner Ort Dollenchen am 21. März Besuch von unserem Ministerpräsidenten. Dieser nahm sich die Zeit für Gespräche und einen Dorfrundgang begleitet vom Ortsvorsteher und Einwohnern. Seine Ankunft war am Feuerwehrdepot und fast drei Stunden später verabschiedete er sich wieder von allem im Gasthaus Stuckatz. Dazwischen gab es Gespräche mit Feuerwehrkameraden und Einwohnern.

Gemeinsam wurde die Turnhalle besucht, die Alte Schule mit Jugendclub und Vereinsraum, die Alte Mühle mit Sägewerk und Handdruckspritze, unsere Kirche und Firma Donner GmbH in euromicron Deutschland. Anschließend gab es ein gemeinsames Foto auf dem Marktplatz bevor alle den Gastraum bei Stuckatz füllten und dort auch Raimund Stuckatz als Rückkehrer in die Heimat zu Wort kam. Es gab einige Themen die angesprochen wurden und bevor sich Dietmar Woidke wieder verabschiedete, musste er für die teilnehmenden Jugendlichen Autogrammkarten unterschreiben und sich im Gästebuch des Gasthauses eintragen. Herzlichen Dank an alle, die im Vorfeld dafür sorgten, dass ein angenehmer Nachmittag für unseren Ehrengast und alle Teilnehmer wurde, Danke auch denen die es sich einrichteten und dabei waren sowie dem Gasthaus Stuckatz für die tolle Versorgung.

 

 

 

 

 
Zampern 2018 PDF Drucken E-Mail
Neues auf Kilado

 

Kinder- und Jugendzampern 2018

Jugendfeuerwehr und Kinderland Dollenchen zogen in alter Zamper - Tradition durch das Dorf und sammelten Süßigkeiten, Eier und Geld. Ihre Musik aus dem Ghettoblaster, oder „Prinz Karneval…“ auf den Lippen war gut zu hören, aber auch das Lied „Schneeflöckchen Weißröckchen“ gesungen von Jannik und Moritz begeisterte Viele.

Herzlichen Dank liebe Einwohner für eure Gaben und die tolle Versorgung mit leckerem Essen! Die Süßigkeiten werden das ganze Jahr über die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr begleiten oder die Freizeitveranstaltungen von Kinderland Angeboten versüßen. Ja und wofür ist das gesammelte Geld? Die Kinder wünschen sich einen Ausflug ins Wonnemar und Bowlen und… Ja und von den Eiern gibt es bald leckere Plinse und Eierkuchen. DANKESCHÖN!

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Februar 2018 um 20:33 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8