Ferientag mit Übernachtung PDF Drucken E-Mail

 

Ferientag mit Übernachtung

 

Neun Kinder waren dem Angebot von Cordula und Sara gefolgt einen Ferientag mit Übernachtung gemeinsam zu verbringen. Alle trafen sich am Freitagmorgen in der ehemaligen Schule und es gab eine kleine Kennlernrunde. Anschließend wurden die Umgangsregeln festgelegt und die Wünsche der Teilnehmer besprochen. Alle waren sich einig, dass sie bei dem schönen Wetter viel draußen sein wollten, aber auch Billard gehörte zu den Interessen. So wurde am Vormittag Fußball gespielt, gemalt und geklettert, die Billardkugeln rollten und Kartenspiele ausprobiert.

Dann hieß es gemeinsam Pizza backen. Vier große Bleche mir Pizzateig wurden von den Teilnehmern nach eigenen Wünschen und Geschmack belegt. Bis sie fertig gebacken waren, konnte noch in der Turnhalle gespielt werden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen teilten sich die Teilnehmer in zwei Gruppen und bereiteten jeweils eine Schatzsuche für die andere Gruppe vor und versteckten eine Schatz. Nach einer Pause mit leckerem Kuchen ging es dann an die Schatzsuche, die sehr interessant war und großen Spaß machte. Dabei lernten alle auch das Dorf etwas näher kennen. Anschließend fanden sich wieder kleine Gruppen zum Kartenspiel, Fußball oder Spaß auf dem Spielplatz. Nach dem gemeinsamen Abendessen gab es eine Filmvorführung in der alten Schule, die allen gut gefiel. Und dann teilten sich die Mädchen und Jungen jeweils in einen Raum auf und nach der Körperpflege ging es auf die Schlafmatten. Natürlich wurde noch eine ganze Weile gequatscht bevor dann alle schliefen.

 

Nach dem gemeinsamen Frühstück kamen die Jugendfeuerwehrmitglieder dazu und dann ging es gemeinsam in die „Jugend packt an Aktion“. Zwei Kinder gingen mit Sara zur Reinigung Bushaltestelle und Denkmal und die anderen fuhren raus zum Parkplatz am Friedhof und schwärmten dort aus um Müll zu sammeln, der leider sehr reichlich herumlag. Gegen elf waren alle wieder zurück. Nach kurzer Abschlussrunde wurden die Kinder verabschiedet und die Großen der Jugendfeuerwehr gingen an die anderen Aufgaben, die sie sich noch für dieses Wochenende vorgenommen hatten.

Danke alle, die den Ferientag und die „Jugend packt an Aktion“ unterstützten.

 

 


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. April 2015 um 19:58 Uhr